Feuerwehr Dautphetal
 

Freiwillige Feuerwehr Friedensdorf




Friedensdorf liegt an der Mündung der Dautphe in die Lahn, von wo aus sich Teile des Dorfes nach Süden bis in die Damshäuser Kuppen ziehen. Der 1220 erstmals erwähnte Ort hat heute ca. 1.500 Einwohner und bildet gemeinsam mit dem sich nordwestlich anschließenden Ortsteil Dautphe das Zentrum der Gemeinde.




Einsatzabteilung




Wehrführer:

Timo Messerschmidt

Unterer Dornbusch 8

35232 Dautphetal-Friedensdorf

Tel. 06466/912689

E-Mail: timo.messerschmidt@gmx.de

stellv. Wehrführer:

Michael Wewior

Mitglieder in der Einsatzabteilung:

39


Internetseite: 

www.ffw-friedensdorf.de


Gründungsjahr: 

1926



Jugendfeuerwehr



Jugendwart:

Maximilian Burk

Ludwigstr. 21

35232 Dautphetal-Friedensdorf

E-Mail: burkmax@gmx.de

stellv. Jugendwart:

Andreas Fett


Mitglieder in der Jugendfeuerwehr:

17


Gründungsjahr: 

1975














Das Gerätehaus in der "Gärtnerstraße" in Friedensdorf.











Das LF 8/6 - TUH







Das 1997 angeschaffte LF 8/6 der Feuerwehr Friedensdorf verfügt über die Zusatzbeladung "Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall", sprich über eine Rettungsschere / Spreizer und entsprechendes Zubehör. Der Schwerpunkt der Feuerwehr Friedensdorf liegt somit bei der Technischen Unfallhilfe.






Der GW-L/TH


Der Rüstwagen (RW 1, Baujahr 1978), den die Feuerwehr Friedensdorf 1999 angeschafft hat, wurde im November 2013 ersetzt. Das Fahrzeug wurde in Eigenleistung aufgebaut. Zur Ausstattung gehört alles, was zur technischen Unfallhilfe gehört, wie hydraulisches Rettungsgerät, Hebekissen, Abstützsicherung, 20 KVA Stromerzeuger, Lichtmast, Rückfahrkamera u.v.m. Das Fahrzeug trägt die Bezeichnung GW-L / TH (Gerätewagen-Logistig / Technische Hilfeleistung).








Der MTW










Im Mai 2008 wurde ein neuer Mannschaftstransportwagen in Dienst gestellt. Bei dem MTW handelt es sich ursprünglich um einen Mercedes Sprinter.



Anhäger für Hochwasser



Seit Mai 2007 verfügt die Feuerwehr Friedensdorf über einen Anhänger, der von der Wehr speziell für Hochwassereinsätze angeschafft wurde.


Verlastet im Anhänger sind:

- 1 x TS 8/8

- 1 x Tauchpumpe max. 2.500 l/min

- 1 x Chiemseepumpe max. 2.200 l/min

- 1 x Industrie-Nass/Trockensauger